einfach-cnc
Konstruktion, Bau und Betrieb von CNC-Maschinen für Hobby-Techniker
 
Startseite · AGB · Datenschutz · Versandkosten · Impressum · Kontakt · Mein Konto · Warenkorb · Widerrufsrecht · Homepage
CNC-Schnittstelle einfach
 
CNC-Schnittstelle
37,00 €  
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand
 
Art-Nr. CS020
versandfertig in 1 woche 1 woche
 
Menge  

Die CNC-Schnittstelle ermöglicht den Anschluss von bis zu fünf Schrittmotor- oder Servo-Endstufen für Schritt/Richtungssignale an einen Personal Computer mit paralleler Schnittstelle (LPT). Zum Anschluss an Laptop-Computer oder Computer ohne parallele Schnittstelle kann der SmoothStepper mit Ethernet- und drei LPT-Schnittstellen dazwischen geschaltet werden. Die Karte verfügt darüber hinaus über eine Vielzahl von Sonderfunktionen:
  • Die Ausgänge der CNC-Schnittstelle zum Computer sind über Bustreiber 74HC245 gepuffert und im Eingang über Widerstände mit 10 K Ohm abgesichert.
  • Alle Eingänge von der Maschine zum Computer (Endschalter, Referenzschalter, etc.) sind über Optokoppler ausgeführt. Damit können Schaltungsfehler nicht zur Zerstörung der Computerschnittstelle führen.
  • Die Ausgänge zur Ansteuerung der Endstufen sind so ausgelegt, dass eine Vielzahl unterschiedlicher Endstufen problemlos angeschlossen werden können. Die Ausgänge für Schritt, Richtung und Enable sind über Bus-Treiber mit Totem-Pole Ausgängen gepuffert.
  • Fünf Eingänge für End-/Referenzschalter, etc.
  • Zwölf Ausgänge mit 5 V Logikpegel. Diese Ausgänge können mit Schritt- / Richtungssignalen für bis zu fünf Schrittmotor- oder Servo-Endstufen belegt werden. Die restlichen Ausgänge sind für beliebige weitere Funktionen verwendbar. Je nach Eingangssignal können die Ausgänge eine positive Spannung von nominal 5 V liefern oder eine positive Spannung auf Ground-Potential ziehen. Dabei dürfen Ströme von maximal 35 mA nicht überschritten werden.
  • Ein Relais mit einer Schaltspannung von 230 V für Wechselstrom oder 30 V für Gleichstrom und 10 A Schaltstrom kann über Pin 17 von der Software angesteuert werden. Dieser Pin steht dann für das Richtungssignal der fünften Endstufe nicht mehr zur Verfügung.
  • Ausgang für eine Regelspannung von 0 – 10 V zur Drehzahlregelung eines Drehstrommotors über einen Frequenzumrichter oder eines Servomotors mit entsprechender Regelelektronik. Die Höhe der Regelspannung und damit die Motordrehzahl wird von der Software kontrolliert. Der Ausgang ist von der restlichen Schaltung durch einen Optokoppler getrennt.
  • Die Logikspannung von 5V kann entweder von einer USB-Schnittstelle des angeschlossenen Computers oder von einem separaten Netzteil mit mindestens 1 A Belastbarkeit geliefert werden.
  • Alle Anschlüsse sind über Schraubklemmen ausgeführt.
  • Anzeige der 5 V Logikspannung über LED.
  • Anzeige der Peripheriespannung von 12 - 24 V über LED.
  • Anzeige des Relais-Status über LED.
Das Handbuch der Schnittstellenkarte können Sie als PDF herunterladen.
 




Warenkorb
Topangebote
Bestseller